ban3.png
ban2.png
ban1.png
------------------------------------------------------------
Aktuelle Seite: HomeAGB
Allgemeine Seminar- und Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Seminarbedingungen des Therapiehundezentrums Mein Partner Hund (Inh. Sabine L. Schäfer-Diesterhöft (nachfolgend: Schule)) in der bei Vertragsabschluss aktuell gültigen Fassung.
Der Geltung fremder Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ferner gilt ausschließlich deutsches Recht.

2. Seminarinhalte

Die aufgeführten Kursinhalte werden abhängig vom Wissensstand der jeweiligen Kursgruppe behandelt. Um einen optimalen Seminarerfolg sicherzustellen, kann der Dozent die Inhalte während des Seminars modifizieren.

3. Anmeldungen

Seminaranmeldungen können ausschließlich auf schriftlichem Wege, ersatzweise per Telefax mittels von der Schule angebotenen Anmeldeformulars erfolgen. Der Vertrag kommt mit Eintreffen der Anmeldung bei unserem Therapiehundezentrum zustande. 

4. Zahlungsbedingungen

Soweit nichts Anderes schriftlich vereinbart wurde, sind unsere Rechnungen zahlbar ohne Abzüge innerhalb von sieben Tage nach der schriftlichen Anmeldung zur Ausbildung auf unser Bankkonto.

5. Leistungen

In der Teilnehmergebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Vorbereitung und Durchführung der Seminare
  • Unterrichtung durch einen qualifizierten Ausbilder/Referenten/Dozenten
  • Seminarunterlagen
  • Abschlußprüfung

6. Stornierung durch den Kunden

Nach verbindlicher Anmeldung ist ein Rücktritt von der Ausbildung nicht mehr möglich. Auch bei Nichtantritt der Ausbildung fallen hier die vollen Ausbildungskosten an. Der Teilnehmer hat aber die Möglichkeit, ohne zusätzliche Gebühren einen Ersatzteilnehmer für das gebuchte Seminar anzumelden, wenn Hund und Teilnehmer die Aufnahmebedingungen erfüllen (siehe Vorraussetzungen Hundeführer und Hund).

6.1 Abbruch der Ausbildung

Wird die Ausbildung aus persönlichen Gründen vom Auszubildenden abgebrochen (hierzu zählen auch Krankheit, berufliche Veränderungen etc.), so ist eine Rückzahlung der Seminargebühr, auch anteilsmäßig, ausgeschlossen.

6.2 Unterbrechung der Ausbildung

Eine Unterbrechung der Ausbildung ist nicht möglich, d.h. eine angefangene Ausbildungseinheit muss beendet werden, ansonsten fällt für einen späteren Ausbildungsbeginn eine neue Ausbildungsgebühr an. 

6.3 Nichterscheinen bei Ausbildungsmodulen

Erscheint ein Teilnehmer nicht zu einem vorangekündigten Ausbildungsmodul, so muss er eigenständig die versäumte Einheit aufholen. Es obliegt der Verantwortung des Auszubildenden, sich fehlende Unterlagen eigenständig zu besorgen. Werden mehr als 3 Module versäumt, so ergibt sich hieraus automatisch ein Abbruch der Ausbildung.

6.3 Nichtbestehen der Abschlußprüfung

Bei Nichtbestehen der Abschlußprüfung besteht innerhalb von 4 Monaten nach Prüfungstermin die Möglichkeit der Wiederholung der Prüfung. Die Kosten der Nachprüfung sind folgende:
- Besuchshunde 70 Euro,
- Schulbegleithunde 120 Euro
- Therapiebegleithunde 170 Euro

6.4 Termine der Abschlußprüfung

Vom Therapiehundezentrum-Saar werden höchstens 2 Prüfungstermine an einem Wochenende angeboten. Eine Verschiebung ist nicht möglich.

7. Stornierung durch Therapiehundezentrum Mein Partner Hund

Das MPH-Therapiehundezentrum behält sich bei zu geringer Teilnehmerzahl vor, das Seminar zu stornieren. Der Teilnehmer kann an einem folgenden Ausbildungsblock teilnehmen oder erhält bei Verhinderung durch den Seminarteilnehmer die Seminargebühren zurückerstattet, falls diese schon gezahlt wurden. Ferner bleibt eine Stornierung aufgrund von Erkrankung des Dozenten oder eines anderen wichtigen Grundes vorbehalten. Das entsprechende Modul wird dann zu einem anderen Termin angeboten. Ein Recht auf Kostenerstattung dieses Moduls gibt es nicht.

8. Zahlungsweisen

7 Tage nach der schriftlichen Anmeldung per Überweisung auf das entsprechende Konto, das Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt wird.

Ratenzahlung: Wird eine Zahlung in Raten vereinbart, so ist die Ausbildungsgebühr in 2 Raten innerhalb von 3 Monaten zahlbar.

9. Seminarunterlagen

Die Ihnen dauerhaft ausgehändigten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die urheberrechtlichen Hinweise sind zu beachten. Die Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden.

10. Nutzung der Seminarinhalte

Es ist den Seminarteilnehmern untersagt, die Seminarinhalte und Seminarunterlagen durch Kopieren oder über andere Datenträger unmittelbar an Dritte weiterzugeben.

11. Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten nur zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung unter strenger Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

12. Haftung

Das Seminar wird nach dem jeweiligen Stand der Wissenschaft und Erfahrung sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Die Schule Mein Partner Hund kommt nicht für Schäden auf, die während und nach der Ausbildung durch die Besuchhund-Teams an Menschen oder Gegenständen entstehen. Dafür haftet jeder Seminarteilnehmer selber und muss evtl. Schäden bei seiner Haftpflichtversicherung geltend machen. Die Schule haftet nicht für Schäden, die den Seminarteilnehmern aufgrund von Diebstahl, Unfall oder durch Terminveränderungen der Module entstehen.

13. Seminarbedingungen

a) Sie müssen bei Verspätung oder Nichtteilnahme am Unterricht, Inhalte eigenverantwortlich nacharbeiten.
b) Ihr Hund muss haftpflichtversichert, geimpft, entwurmt und gesund sein.
c) Wenn Ihre Hündin läufig ist, können Sie am Seminar nur ohne Ihre Hündin teilnehmen. 
d) Die Schule kommt nicht für Schäden, die durch Ihren Hund verursacht wurden, auf.
e) eine Teilnahme an den Seminaren  ist erst nach Zahlungseingang möglich.
f) eine Teilnahme ist ausschließlich für eine Person mit Ihrem Hund möglich. Nimmt eine Begleitperson an der Ausbildung des gleichen Hundes teil, so fällt hier eine Ausbildungsgebühr von 550 Euro für die Begleitperson an. 
g) mit einer Teilnahme an einem Seminargang erklären Sie sich bereit, parallel zum Kurs an einem guten Gehorsam zu arbeiten. Dieses Training ist NICHT Bestandteil des Kurses. Zwar werden ansatzweise Gehorsamübungen im Kurs trainiert, jedoch obliegt es den Teilnehmern selbst, für einen zur Ausbildung mehr als zufriedenstellenden Gehorsam zu sorgen. Wir empfehlen bei Schwierigkeiten die Buchung von speziell darauf ausgelegten Einzeltrainingseinheiten: Anmeldung hierfür bei Barbara R. Niederländer: 01 76-25 30 40 89 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14. Mit Abgabe der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die aktuellen Allgemeinen Seminar- und Geschäftsbedingungen gelesen haben und ausdrücklich anerkennen.

15. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Homburg/Saar.

16. Eignungstest und jährliche Nachprüfung

Der beim Therapiehundezentrum Saar abgelegte und bestandene Eignungstest ist Grundvoraussetzung für eine Ausbildung. Die Anmeldung zum Eignungstest ist verbindlich. Der Eignungstest kostet 50 Euro, wird der Termin nicht wahrgenommen, so verfällt die Gebühr und kann nicht auf einen Nachtermin umgelegt werden.

Nach bestandener Abschlussprüfung im Bereich Schul- und Therapiebegleithund ist der Hund nach 12 Monaten, höchstens jedoch nach 18 Monaten) einem Nachtest beim Therapiehundezentrum Mein Partner Hund zu unterziehen. Hier werden die Fähigkeiten noch einmal überprüft und bestätigt, dass der Hund auch weiterhin im pädagogisch begleitenden, bzw. therapeutischen Einsatz bleiben kann. Der Nachtest kostet 30 Euro und beinhaltet eine Zulassung für weitere 18 Monate. Somit ist gewährleistet, dass die Qualität und Sicherheit der Einsätze gleich bleibt. Die ausgebildeten Teams sind in der Pflicht, sich eigenständig um einen Nachprüftermin zu kümmern, ansonsten verfällt der zertifizierte Ausbildungsstand "ausgebildetes xxx-Team".

Der Ausweis muss in diesem Fall unaufgefordert zurückgesandt werden an:

Therapiehundezentrum Mein Partner Hund
Gräfinthaler Str. 9
66399 Mandelbachtal

Ein weiteres Tragen der Kenndecke des Hundes ist bei Löschung verboten.

Die Institutionen werden von der Löschung entsprechend informiert.

17. Foto- und Filmaufnahmen

Während des Trainings und der Ausbildung werden hin und wieder Foto- und Filmaufnahmen gemacht. Die Film- und Fotoaufnahmen unterliegen dem Copyrigh des Therapiehundezentrums Mein Partner Hund und können zu Werbe- und Medienzwecken eingesetzt werden. Sollte ein Teilnehmer dies NICHT wünschen, so muss gesondert bei einem Ausbilder darauf hingewiesen werden.

18. Hausaufgaben und schriftliche Ausarbeitungen

Die von den Seminarteilnehmern während des Ausbildungsganges gefertigten Hausaufgaben und schriftlichen Ausarbeitungen sind Eigentum des Therapiehundezentrums Saar und dürfen von diesem in jeglicher Hinsicht verwendet werden

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Inhalt und Bilder/Videos unserer Homepage sind nach bestem Wissen und ohne irgendeine Absicht Rechte anderer/dritter zu verletzen eingestellt worden.
Werden trotz bester gewissenhafter Prüfung, Rechte oder gesetzliche Bestimmungen verletzt, versichern wir, dass zu Recht beanstandete Dinge umgehend herausgenommen werden ohne dass von betroffener Seite die Einschaltung eines Anwalts oder Rechtsvertretung irgendeiner Art erforderlich ist. Wir erwarten eine Kontaktaufnahme und Beanstandung ohne Kostennote, Mahnkosten oder Ähnliches. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

 

Stand 2015